0172 - 821 71 81
Seite wählen

Der Ablauf eines Resilienztrainings wird individuell auf die Klienten und deren Terminpläne abgestimmt. Es kann in einzelnen Blöcken oder als zweitägiges Kompaktseminar gebucht werden.

Manche Führungskräfte können sich nicht zwei Tage kompakt frei nehmen. Für diese Fälle biete ich Einzeltrainings an, die sich leichter in den Arbeitsalltag integrieren lassen. Es ist sinnvoll, sich diese Zeit dann wirklich frei zu nehmen, ohne Sorge haben zu müssen, dass gerade etwas schiefgeht. Deshalb biete ich auch späte Abendtermine an.

Wir beginnen mit einer zwei- bis dreistündigen Analyse des Jetzt, mit Zeitplänen und Belastungen. Wir analysieren sehr genau die Abläufe und das habituelle Verhalten. Meist sind es der gesamte Alltag, das permanente Gefordert-Sein und die Unmöglichkeit, sich abzugrenzen oder regelmäßig Pausen einzulegen.

 

Nach der Ist-Aufnahme

Danach ist einiges aufgewirbelt und bei einem Kompakttraining an einem Wochenende gibt es dann erstmal eine Auszeit für zwei Stunden, die Sie individuell verbringen.

Danach arbeiten wir Situationen und Abläufe durch, und suchen Ihre passenden Resilienz-Strategien. Sie sind immer individuell und unterschiedlich, jeder Mensch ist anders und auch die Zeit, die im Alltag zur Verfügung steht. Möglicherweise können Sie sich noch gar nicht vorstellen, dass Sie die Fähigkeit der Resilienz in sich tragen. Sie haben sie sicher, und werden sie herausarbeiten.

Wie diese Resilienzstrategien in den Tagesablauf integriert werden können, ist ein weiterer großer Aspekt. Vornehmen kann man sich ja viel, aber es funktioniert nur, wenn man es auch umsetzt. Dazu gehen wir sehr individuell in die konkreten Belastungssituationen und schreiben konkret auf, was wann umgesetzt werden muss.

Wir behandeln den Umgang mit Medikamenten, Suchtmitteln, Stress, Angst, Liebe, Forderungen und arbeiten zwei Tage sehr intensiv und immer lösungsorientiert, konkret. Es gibt ganz konkrete To-Dos, genaue Pläne – auf den jeweiligen Klienten abgestimmt.

 

Follow-Up

Danach gibt es sechs Monate Nachbetreuung, das Follow-Up, das bei großen Entfernungen per Telefon, Skype o.Ä. geht.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf